medidact
.
Ausbildungen Ausbildungen Ausbildungen Pinnwand Pinnwand Pinnwand Kontakt Kontakt Kontakt über uns über uns über uns Impressum Impressum Impressum Home Home Home Partner Partner Partner Pharmareferent(in) Pharmareferent(in) Pharmareferent(in) Medizinprodukte Medizinprodukte Medizinprodukte Dienstleistungen Dienstleistungen Dienstleistungen zurück zurück zurück Datenschutz Datenschutz Datenschutz Ablauf Ablauf Inhalte Inhalte Termine Termine Gesetze Gesetze Zulassung Zulassung Berufsaussicht Berufsaussicht
Gepr. Pharmareferent(in)
Förderung
Das AFBG (Meister-BAFöG) bietet die Möglichkeiten finanzieller Erleich- terung bei der Teilnahme an unseren Weiterbildungen. Sie können mit einer Förderung von etwa 30% der Kursgebühr und nochmals 25% nach bestandener Prüfung rechnen. Die wichtigsten Bedingungen der Förderung erfahren Sie direkt auf der Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung: www.meister-bafoeg.info
Die Pharmareferentenausbildung bei medidact ist als förderungswür- dig anerkannt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Förderung, die unterschiedliche Voraussetzungen beinhalten. In einzelnen Fällen ist eine Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit möglich. Die Förderung muss der Interessierte selbst bei dem für ihn zuständigen Berater bei der örtlichen Arbeitsagentur beantra- gen (Umschulung oder Fortbildung).
Neben der Möglichkeit einer Förderung nach § 86 SGB III (Arbeits- agenturen) bietet auch das sAFBG (Meister-BAFöG) Möglichkeiten finanzieller Erleichterung bei der Teilnahme an unseren Kursen. Mit dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) – sog. "Meister-BAföG"– ist ein individueller Rechtsanspruch auf Förde- rung von beruflichen Aufstiegsfortbildungen, d.h. von Meister- kursen oder anderen auf einen vergleichbaren Fortbildungs- abschluss vorbereitenden Lehrgängen, eingeführt worden.
Die Pharmareferentenausbildung ist grundsätzlich als förderungs- würdig anerkannt. Derzeit gibt es verschiedene Möglichkeiten der Förderung, die unterschiedliche Voraussetzungen beinhalten: In einzelnen Fällen ist eine Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit möglich. Die Förderung muss der Interessierte selbst bei dem für ihn zu- ständigen Berater bei der örtlichen Arbeitsagentur beantragen (Umschulung oder Fortbildung).
- Die Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit - Das AFBG („Meister-BAFöG“) F
Ausbildungen Ausbildungen Ausbildungen Pinnwand Pinnwand Pinnwand Kontakt Kontakt Kontakt über uns über uns über uns Impressum Impressum Impressum Partner Partner Partner Pharmareferent(in) Pharmareferent(in) Pharmareferent(in) Medizinprodukte Medizinprodukte Medizinprodukte Dienstleistungen Dienstleistungen Dienstleistungen
Die Pharmareferentenausbildung ist als förderungswürdig anerkannt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Förderung, die unterschiedliche Voraussetzungen beinhalten. In einzelnen Fällen ist eine Förderung durch die Bundesagen- tur für Arbeit möglich. Die Förderung muss der Interessierte selbst bei dem für ihn zuständigen Berater bei der örtlichen Arbeitsagentur beantragen (Umschulung oder Fortbildung).
Neben der Möglichkeit einer Förderung nach § 86 SGB III (Arbeitsagenturen) bietet auch das AFBG (Aufstiegsförderung) Möglichkeiten finanzieller Erleichterung bei der Teilnahme an unseren Pharmareferentenkursen. Sie können mit einer Förderung von etwa 30% der Kursgebühr und nochmals 25% nach bestandener Prüfung rechnen. Die wichtigsten Bedingungen der Förderung erfahren Sie direkt auf der Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung: www.meister-bafoeg.info
Datenschutz Datenschutz Datenschutz
Pharmareferenten-Variokurs
Variokurs Variokurs Inhalte Inhalte Förderung Förderung Termine Termine Gesetze Gesetze Zulassung Zulassung Berufsaussicht Berufsaussicht Home Home Home
medidact - Schulung und Training