medidact
Personalberatung Personalberatung Personalberatung Schulung Schulung Schulung Verkaufstraining Verkaufstraining Verkaufstraining Medienerstellung Medienerstellung Medienerstellung Ausbildungen Ausbildungen Ausbildungen Pinnwand Pinnwand Pinnwand Kontakt Kontakt Kontakt über uns über uns über uns interner Bereich interner Bereich interner Bereich Impressum Impressum Impressum Home Home Home Partner Partner Partner Pharmareferent(in) Pharmareferent(in) Pharmareferent(in) Medizinprodukte Medizinprodukte Medizinprodukte Dienstleistungen Dienstleistungen Dienstleistungen zurück zurück zurück
Seit 01.07.2007 gilt eine neue Verordnung über die Weiterbildung zum/zur Pharmareferenten/in.
Die IHK München prüft seit Beginn nach dieser neuen Verordnung. medidact hat entsprechend alle Kurse auf
die neue Ordnung umgestellt und erfüllt damit optimal die künftigen Anforderungen der Pharmaindustrie. Mit
medidact werden Sie auf dieses Anforderungsprofil gut vorbereitet. 
Die wichtigsten Fakten:
1. Zulassung
Weiterhin ist zur Teilnahme an der Prüfung eine Zulassung durch die IHK erforderlich. Diese ist von der ein-
schlägigen Berufsausbildung und/oder Berufspraxis abhängig. Die Zulassung bereits zur Fortbildung entfällt.
medidact holt auch künftig grundsätzlich vor Beginn der Ausbildung diese Zulassung ein, um zu gewährleisten,
dass jeder, der bei medidact die Ausbildung absolviert auch an der Prüfung teilnehmen kann.
2. Inhalte
Einige der früheren Themen wurden ausgeweitet, andere entfallen oder werden im Umfang reduziert. Der Praxis-
bezug wird intensiver.
medidact hat alle Lerninhalte gemäß der neuen Verordnung umgehend umgestellt und verfügt auch mit der neu-
en Prüfung über die größte Erfahrung in Deutschland.
3. Prüfung
Es wird schriftlich und mündlich geprüft.
Die schriftliche Prüfung besteht aus 3 Themenblöcken und deckt alle medizinisch-naturwissenschaftlichen
und rechts- und gesundheitspolitischen Themen ab und wird als multiple choice-Prüfung (Auswahlantworten
durch Ankreuzen) durchgeführt.
Besteht der Prüfling einen der drei Themenbereiche nicht, kann er dies in einer mündlichen Ergänzungs-
prüfung (ca. 20 Minuten) ausgleichen.
Die eigentliche mündliche Prüfung findet nach der neuen Verordnung in Form eines Fachgespräches statt.
Zum Fachgespräch wird eingeladen, wer alle 3 schriftlichen Bereiche erfolgreich abgelegt hat, oder wer eine
mangelhafte schriftliche Note in einem der 3 Bereiche durch die Ergänzungsprüfung ausgeglichen hat. Die
Dauer des Fachgespräches beträgt ca. 30 Minuten.
medidact
sieht in den aktuellen Prüfungsmodalitäten eine stärkere Gewichtung der schriftlichen Prüfung.
Diese wird zwar nicht im zeitlichen, wohl aber im inhaltlichen Umfang vielfältiger. Mit klar gegliederten Schu-
lungsunterlagen und einer Fülle von Aufgaben zu allen Themen der schriftlichen Prüfung können sich die Teil-
nehmer bei medidact auf diese Anforderungen vorbereiten.
Die mündliche Prüfung ist durch den Fortfall einiger Grundlagenthemen (z.B. BWL, VWL, Biochemie, Physik,
Chemie) inhaltlich deutlich reduziert und auch zeitlich auf die Hälfte verkürzt worden. Allerdings sollte der
Anspruch an das themenübergreifende Verständnis nicht unterschätzt werden.
Für das Fachgespräch bekommt der Prüfling nur noch eine Note, muss jedoch auch diese mündliche Prü-
fung bestehen, um den Status des/der Pharmareferenten/in zu erlangen.
In der praxisorientierten, sinnvollen Vernetzung der Lerninhalte war die Pharmareferentenausbildung bei
medidact schon immer Referenz. Die mündliche Prüfung in Form eines Fachgespräches - auf das wir beson-
ders gezielt vorbereiten  - kommt den Teilnehmern entgegen.
Für Interessierte:
Die Verordnung vom 26. Juni 2007
Hinweis: Zur Betrachtung der Verodnung benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.
Bei der Teilnahme an einem medidact-Vollzeit- oder Variokurs können Sie sicher sein, alle rechtlichen
Voraussetzungen zu erfüllen. medidact - Pharma-KOLLEG München berät Sie auch in Zulassungs-
fragen.
Rechtliche Rahmenbedingungen
Präsenzkurs Präsenzkurs Variokurs Variokurs Inhalte Inhalte Förderung Förderung Termine Termine Gesetze Gesetze Zulassung Zulassung Berufsaussicht Berufsaussicht
Bei medidact in guten Händen. Kompetenz, Seriosität und Professionalität sowie jahrzehntelange Erfahrung sind Basis der hohen Qualität der Pharmareferent(inn)en- ausbildung bei medidact. Das Pharma-KOLLEG München war das erste Ausbildungsinstitut in Deutschland und ist nach wie vor mit seinen modernen, innovativen Schulungskonzepten für viele Pharmaunternehmen das Institut der Wahl. medidact ist zertifiziert und demonstriert auch dadurch seinen hohen qualitativen Anspruch. Auch für Interessenten, die sich den Berufsabschluss "Geprüfte(r) Pharmareferent(in) IHK" in Eigen- initiative oder mit Fördermitteln erwerben möchten, ist die Teil- nahme  an einem medidact-Kurs mit seiner höchsten Bestehens- quote die richtige Entscheidung. Verstehen und Denken in Zusam- menhängen statt sturem Büffeln und ein kräftiger Schuss Humor sind bei medidact Säulen des Schulungskonzepts. Sie haben die Auswahl zwischen dem Präsenzkurs und dem berufsbegleitenden Variokurs.
Neueinsteiger in der Medizinproduktebranche oder Produkt- Entwickler mit technischem Hintergrund und begrenzten medizinischen Kenntnissen können sich hier über unsere Komplettausbildung zum Medizinprodukeberater oder zur Medizinprodukteberaterin informieren. Pharmareferenten, Apotheker, Produkt- entwickler, ärztliches Assistenz- und Pflegepersonal u.a. mit medizinischen Kenntnissen finden hier Informationen zum Intensivworkshop über Rechts- fragen.
Personalberatung Personalberatung Personalberatung Schulung Schulung Schulung Verkaufstraining Verkaufstraining Verkaufstraining Medienerstellung Medienerstellung Medienerstellung Ausbildungen Ausbildungen Ausbildungen Kontakt Kontakt Kontakt über uns über uns über uns interner Bereich interner Bereich interner Bereich Impressum Impressum Impressum Partner Partner Partner Pharmareferent(in) Pharmareferent(in) Pharmareferent(in) Medizinprodukte Medizinprodukte Medizinprodukte Dienstleistungen Dienstleistungen Dienstleistungen
Seit dem 01.07.2007 gilt eine neue Verordnung für die Pharmareferentenausbildung. Die bisherige Verord- nung von 1978 hat damit ihre Gültigkeit verloren.
Die IHK München prüft seit Beginn nach dieser neuen Verordnung. medidact hat entsprechend alle Kurse auf
die neue Ordnung umgestellt und erfüllt damit optimal die künftigen Anforderungen der Pharmaindustrie. Mit
medidact werden Sie auf dieses Anforderungsprofil gut vorbereitet. 
Die wichtigsten Fakten:
1. Zulassung
Weiterhin ist zur Teilnahme an der Prüfung eine Zulassung durch die IHK erforderlich. Diese ist von der ein-
schlägigen Berufsausbildung und/oder Berufspraxis abhängig. Die Zulassung bereits zur Fortbildung entfällt.
medidact holt auch künftig grundsätzlich vor Beginn der Ausbildung diese Zulassung ein, um zu gewährleisten,
dass jeder, der bei medidact die Ausbildung absolviert auch an der Prüfung teilnehmen kann.
2. Inhalte
Einige der früheren Themen wurden ausgeweitet, andere entfallen oder werden im Umfang reduziert. Der Praxis-
bezug wird intensiver.
medidact hat alle Lerninhalte gemäß der neuen Verordnung umgehend umgestellt und verfügt auch mit der neu-
en Prüfung über die größte Erfahrung in Deutschland.
3. Prüfung
Es wird schriftlich und mündlich geprüft.
Die schriftliche Prüfung besteht aus 3 Themenblöcken und deckt alle medizinisch-naturwissenschaftlichen
und rechts- und gesundheitspolitischen Themen ab und wird als multiple choice-Prüfung (Auswahlantworten
durch Ankreuzen) durchgeführt.
Besteht der Prüfling einen der drei Themenbereiche nicht, kann er dies in einer mündlichen Ergänzungs-
prüfung (ca. 20 Minuten) ausgleichen.
Die eigentliche mündliche Prüfung findet nach der neuen Verordnung in Form eines Fachgespräches statt.
Zum Fachgespräch wird eingeladen, wer alle 3 schriftlichen Bereiche erfolgreich abgelegt hat, oder wer eine
mangelhafte schriftliche Note in einem der 3 Bereiche durch die Ergänzungsprüfung ausgeglichen hat. Die
Dauer des Fachgespräches beträgt ca. 30 Minuten.
medidact
sieht in den aktuellen Prüfungsmodalitäten eine stärkere Gewichtung der schriftlichen Prüfung.
Diese wird zwar nicht im zeitlichen, wohl aber im inhaltlichen Umfang vielfältiger. Mit klar gegliederten Schu-
lungsunterlagen und einer Fülle von Aufgaben zu allen Themen der schriftlichen Prüfung können sich die Teil-
nehmer bei medidact auf diese Anforderungen vorbereiten.
Die mündliche Prüfung ist durch den Fortfall einiger Grundlagenthemen (z.B. BWL, VWL, Biochemie, Physik,
Chemie) inhaltlich deutlich reduziert und auch zeitlich auf die Hälfte verkürzt worden. Allerdings sollte der
Anspruch an das themenübergreifende Verständnis nicht unterschätzt werden.
Für das Fachgespräch bekommt der Prüfling nur noch eine Note, muss jedoch auch diese mündliche Prü-
fung bestehen, um den Status des/der Pharmareferenten/in zu erlangen.
In der praxisorientierten, sinnvollen Vernetzung der Lerninhalte war die Pharmareferentenausbildung bei
medidact schon immer Referenz. Die mündliche Prüfung in Form eines Fachgespräches - auf das wir beson-
ders gezielt vorbereiten  - kommt den Teilnehmern entgegen.
Für Interessierte:
Hinweis: Zur Betrachtung der Verodnung benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.
Bei der Teilnahme an einem medidact-Vollzeit- oder Variokurs können Sie sicher sein, alle rechtlichen
Voraussetzungen zu erfüllen. medidact - Pharma-KOLLEG München berät Sie auch in Zulassungs-
fragen.
Rechtliche Rahmenbedingungen    
.
Pinnwand Pinnwand Pinnwand Präsenzkurs Präsenzkurs Variokurs Variokurs Inhalte Inhalte Förderung Förderung Termine Termine Gesetze Gesetze Zulassung Zulassung Berufsaussicht Berufsaussicht
medidact - Schulung und Training